Für ein abwechslungsreiches Konzertprogramm wurde beim diesjährigen Cäcilienkonzert am Sonntag, 25. November 2018 im Gasthof Pammer wieder gesorgt. Dirigent Mag. Stefan Fleischanderl fand eine gute Balance zwischen Tradition, Moderne und klassischer Konzertliteratur und konnte somit für einen ausgewogenen Konzertnachmittag sorgen.

 

Ein ganz besonderes Schmankerl war das Stück „Klarinettenperlen“ von Franz Watz. Wie der Name bereits andeutet, handelt es sich bei diesem Werk um ein Solostück für Klarinetten. Die jungen Klarinettistinnen Klara Hölzl und Magdalena Wagner konnten gemeinsam mit Mag. Stefan Fleischanderl eine beachtliche Leitung darbieten, wozu wir natürlich recht herzlich gratulieren.


 

Auch die Jugendkapelle „Little Leopoldschlag“ unter der Leitung von Johann Hoffelner durften wir heuer wieder begrüßen. Die Jungmusiker bewiesen durch ihre dargebotenen Stücke einmal mehr, dass sie den älteren Musikanten in nichts nachstehen. Wir gratulieren der Jugendkapelle für die dargebotene Leistung und wünschen eine erfolgreiche musikalische Zukunft.


 

Weitere Fotos vom Konzert könnt ihr in unserer Galerie betrachtet: -hier klicken-

Unter dem Motto „Grenzgenial“ fand die diesjährige Konzertwertung bei unseren Nachbarn in Rainbach im Mühlkreis statt. Mit dem Pflichtstück „Ein Reisetagebuch“ von Manfred Sternberger und dem Selbstwahlstück „Crith Mhonadh“ von Alfred Bösendorfer stellten wir uns den drei kritischen Juroren.

Foto: Blasmusikverband Oberösterreich

Unter den 25 Musikkapellen, die sich am Samstag, 12. November 2016 und Sonntag, 13. November 2016 in Rainbach einfanden, war auch der Musikverein Mardetschlag. Trotz leichter Anspannung konnten wir das Publikum und die Kritiker überzeugen und erreichten in der Wertungsstufe B 134,0 Punkte.

 

Herzlichen Dank gilt unseren Dirigenten Mag. Stefan Fleischanderl, der wieder einmal einen großen Beitrag für diese Leitung beigesteuert hat.

 

Alle Ergebnisse und weitere Fotos findet ihr auf der Homepage des Blasmusikverbandes: Ergebnisse Samstag --- Ergebnisse Sonntag --- Fotos

 

Der Musikverein Mardetschlag entstand im Jahr 1969 nachdem sich die Mardetschläger Musiker dazu entschlossen hatten, selbst eine Musikkapelle zu gründen. Am 31. August 1969 wurde im Gasthaus Greisenegger (Leopoldschlag) die Gründungsversammlung abgehalten, wo Altbgm. Michael Fleischanderl zum Obmann gewählt wurde. Die Musikkapelle bestand damals aus 19 aktiven Musikern und 130 Vereinsmitgliedern.

40 Jahre später durften wir nun mit dem Juniorchef Hermann Pammer (25 Jahrfeier) ein doppeltes Jubiläum feiern. Am Freitag den 5. September unterhielt das Donautal Duo mit Gaudimax Franz Greul die Jubiläumsgesellschaft. Bevor am nächsten Tag das Frühschoppen begann, fotografierte Elena Wagner die Musikkapelle. Während der Juniorchef den Gästen das Festmahl servierte, spielte die Musikkapelle ihre bewährten Hits unter der Moderation von Josef Haiböck. Zum Höhepunkt des Festes beweißte der neue Bürgermeister Hubert Koller sein Können beim Bieranstich. Nach dem Festmahl begann der gemütliche Nachmittag mit der Musikkapelle Leopoldschlag.

Zum Schluß möchte ich noch ein herzliches Dankeschön an alle richten, die zum Gelingen des Jubiläumsfestes beigetragen haben.

Weitere Beiträge...